Malev war eine ungarische Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Budapest.
 
Malev wurde im März 1946 in Budapest gegründet. Das staatliche Unternehmen wurde 1992 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Dabei gingen 30% der Anteile an Alitalia. 2007 wurde Malev von einer russischen Flugallianz übernommen, aber 2009 ging sie wegen finanzieller Probleme an eine russische Bank. Der ungarische Staat ist mittlerweile wieder im Besitz von 95% der Aktien.
Im Januar 2012 verurteilte die Wettbewerbskommision der EU Malev zur Rückzahlung von Unterstützungsleistungen. Die Regierung verhängte danach Konkursschutz über die Airline nachdem nun die Zahlungsunfähigkeit drohte.
Am 03.02.2012 stellte die Fluggesellschaft den Betrieb ein.
Die Regierung verhandelt bereits mit einem Investor über die Gründung einer neuen nationalen Fluggesellschaft.
 
Vom Flughafen Berlin flog Malev im Linienverkehr nach Budapest.
 
ehemalige Flotte:
(Quelle: Wikipedia)

zum vergrößern auf das Bild klicken

6 Boeing 737-600
02/2012 verschrottet
 HA-LON
7 Boeing 737-700
5 Boeing 737-800
4 Bombardier Dash
8Q-400